Der Brautstraußwurf:

Nach gutem alten Brauch wird der Brautstrauß im Laufe des Abends geworfen, ein weiteres Highlight Ihrer Hochzeit! Dazu entscheiden Sie, ob der Brautstrauß oder ein kleinerer, günstiger Ersatzstrauß geworfen wird.

Mein Tipp: Nie mit beiden Händen werfen (zu viel Kraft), nur mit einer Hand flach über die Schulter werfen dann kommt er auch passend an ;)

Den Brautstraußwurf kann man sehr gut als Tanzflächenfüller nutzen:
Sollte mal die Müdigkeit bei Ihren Gästen durchkommen, bauen Sie diesen Punkt in den Ablauf des Abends ein. Ich garantiere Ihnen: Schon ist die Stimmung wieder bestens und der DJ kann mit passender Musik die Party neu anheizen.

Der DJ sagt den Brautstraußwurf an: Alle unverheirateten Frauen werden gebeten, die Tanzfläche zu betreten. Die Braut stellt sich mit Ihrem Brautstrauß zwei bis drei Meter mit dem Rücken vor alle Damen und wirft ihn hinter sich in die Menge.
Dies wird meistens untermalt mit dem bekanntesten Lied für diesen Wurf:

“Single Ladies - Put a Ring on it” von Beyoncé.